Life Wave Patches zur Beruhigung von Tieren – ein Erfahrungsbericht

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit intensiv mit der Anwendung der Life Wave Patches bei Tieren, weil ich bemerkt habe, dass sie eine ganzheitliche Behandlung sehr sinnvoll ergänzen können und die Wirkung meiner Behandlung über den aktuellen Behandlungszeitpunkt hinaus deutlich verlängert und verstärkt werden kann.  Aber in vielen Fällen gibt es noch keine vorgegebenen Rezepte. Deshalb habe ich gemeinsam mit der Pferdetierärztin Christiane Cserveny aus   Oberkirchbach, www.equidental.at, begonnen, die beruhigende Wirkung der Life Wave Patches bei Zahnbehandlungen in Erfahrung zu bringen.


Unser Wunsch wäre es, die Dosis der medikamentösen Sedierung durch eine gleichzeitige Anwendung der Patches so gering wie möglich halten zu können. Diese Vorgehensweise würde alte und geschwächte oder kreislaufschwache Tiere sehr entlasten. Aber auch bei allen anderen Tieren ist eine möglichst geringe Medikamentengabe erstrebenswert.

Was wir bereits feststellen konnten:

Jedes Lebewesen ist ein Individuum und reagiert anders. Insofern müssen die Patches auch an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Ist das Tier grundsätzlich vertrauensvoll und ruhig, dann geht es nur um eine tiefere Entspannung und Beruhigung.
Stehen aber das Angstthema  oder Abwehrreaktionen wie Schlagen stark im Vordergrund, muss das bei der Klebung mitberücksichtigt werden.

Zumindest die anfängliche Inspektion des Maules kann in vielen Fällen

meine Kollegin bei der Arbeit; Sie sehen die Position der Patches
meine Kollegin bei der Arbeit; Sie sehen die Position der Patches

ausschließlich mit Hilfe der Patches durchgeführt werden. Wenn man auf diese Weise die Situation im Maul erhoben hat, ist es viel  leichter, zu entscheiden, wie viel an Sedierung für die Sanierungsmaßnahmen wohl überhaupt notwendig sein dürfte. Man muss, wenn nichts Schwerwiegendes vorliegt, auch nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, wie man so schön sagt.

Bei unserem gestrigen 700 kg Pferd reichte eine Dosis an Sedierungsmittel für ca. 200 kg aus, um eine umfangreichere Behandlung durchführen zu können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.